TUESDAY

#23 FEC TUESDAY

20180327

Erfolg in der Gastro durch digitale Tools

Mit einem Klick wissen wer dein Gast ist. Wo, wann und welches Produkt er sich genau wünscht und unter welchen Voraussetzungen er bereit ist (Mehr-)Umsatz zu generieren. Das alles muss nicht geraten werden, sondern kann mit den richtigen digitalen Tools heutzutage genau bestimmt werden. Viele Gastronomen scheuen sich noch vor der digitalen Welt. Falsch meinen wir, denn gerade junge Konzepte und kleine Teams sollten digitale Helfer als Chance sehen im eigenen Laden davon zu profitieren.
 
Bei diesem FEC Tuesday präsentieren wir verschiedene digitale Innovationen, die dabei helfen ökonomischer zu arbeiten. Wir diskutieren u.a. wie du CRM (Customer Relationship Management) anwenden kannst, um bisher ungenutzte digitale Potentiale zu erschließen und deinen Umsatz aber auch die Zufriedenheit deiner Gäste zu steigern.
 
Mach dich bereit für einen Abend voller neuer digitalen Trends und Tools für dein Gastro-Unternehmen mit folgenden Speakern.

 
Steffen Allesch (Freachly)
Lokale Social Media Sichtbarkeit wird immer wichtiger, denn der heutige Gast verbringt durchschnittlich über zwei Stunden in den sozialen Netzwerken und lässt sich hier auch für seinen Restaurant-Besuch inspirieren. Die Freachly App verbindet Instagram-Influencer und Blogger mit Gastronomen und ersetzt so den Aufwand und die Kosten traditioneller Werbemittel. Alleine in Berlin bringt Freachly über 1000 lokale Blogger mit Gastro-Partner zusammen. Bei unserem FEC Tuesday erzählt von Steffen Allesch, Mitgründer der App, wie du mit Hilfe von Influencern authentisch, kostengünstig und lokal online werben kannst.

 
Jason Leuteritz (Yowato)
Mittagszeit und eine lange Schlange im Laden. Der Service ist leicht überfordert und die ausverkaufte Hauptspeise macht den Gast auch nicht gerade glücklich. Wie hilfreich wäre da, wenn man schon vorher wüsste, was der Gast bestellt. Mit Yowato geht das ganz einfach. Jason Leuteritz ist Co-Founder der Bestell-App, die den Service entlastet, die Gäste zufrieden stellt und gleichzeitig mehr Umsatz für den Gastronomen generiert. Bei unserem FEC Tuesday erzählt euch Jason warum sich Self-Ordering langfristig in Deutschland zum Standard wird, wie du deine Bestellungen schneller und effizienter bearbeiten kannst und du somit deinen Umsatz im Handumdrehen steigerst.

 
Katharina Blöcher
Sie ist Expertin im Bereich Digitalisierung für die Gastronomie und besitzt langjähriger Erfahrungen im Customer Relationship Management (CRM). Bei unserem FEC Tuesday wird sie uns einen Einblick geben, welche Möglichkeiten CRM auch für die Gastronomie bietet und wie ihr mit Hilfe von digitalen Tools & Daten euer Marketing und euer Angebot in Richtung Gast verbessern könnt.

 

Wo: Hallesches Haus, Tempelhofer Ufer 1
Wann: 27. März, Einlass ab 19.00 Uhr, Beginn 19.30 Uhr
Wie: Eintritt (Abendkasse): 10€

Dieser FEC Tuesday findet auf DEUTSCH statt.
Schon jetzt laden wir die Gäste und Zuhörer dazu ein, sich an diesem offenen Gespräch zu beteiligen und eigene Fragen mitzubringen.

 

Dieser FEC Tuesday ist eine u.a. eine Einführung in unseren „Digitalisierung & CRM in der Gastronomie“ – Workshop am 07. Mai 2018 – den Katharina Blöcher weiten wird. Mehr Infos und zur Anmeldung geht’s hier.